GS Bruchhausen-Vilsen

Auf der Loge 3

27305 Bruchhausen-Vilsen

 

Tel.:  04252 - 90 90 130

Fax: 04252 - 90 90 135

 

E-Mail: info@gs-bruvi.de

Herzlich Willkommen!

Sportspiele fallen aus

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

die Wassermengen auf dem Rasen, auf der Tartanbahn und in der Sprunggrube verhindern leider die Durchführung unserer Sportspiele. Daher werden diese abgesagt.

 

Der Unterricht Ihrer Kinder findet also nach Plan statt!

 

 

Unser Umwelttag zum Thema "Wald"

Am Mittwoch, dem 04.05.2016, fand unser Umwelttag zum Thema Wald statt.

 

Die 1. und 2. Klassen verbrachten den Tag im Wald nahe des Kurparks. Dort erforschten die Kinder mit Hilfe ihres Waldbuches Bäume, Tiere und die Umgebung. Dabei wurden alle Sinne gefordert und geschärft.

 

 

Die 3. und 4. Klassen haben sich in der Schule mit vielen unterschiedlichen Themen befasst. So wurden die Tiere des Waldes, die Gefahren im Wald und Singvögel erforscht oder man konnte sich mit Bodenlebewesen und den Pflanzen beschäftigen. In der Pause gab es ein großes gesundes Buffet in der Pausenhalle.

 

Aktualisierter Terminplan

Der Schulhofpflegetag

Am Samstag, dem 23.04.2016, war es wieder soweit.

 

Fleißige Kinder, Eltern und Lehrkräfte aus den Jahrgängen 1 und 3, so wie unser Schulleiter Herr Hoffmeyer fegten und hakten, was das Zeug hielt.

 

Einmal im Jahr wird der Schulhof von uns gepflegt und damit aus dem Winterschlaf erweckt. Es wird ordentlich durchgefegt, neuer Rindenmulch verteilt, sowie Bäume und Büsche beschnitten, damit sie wieder schön blühen können.

 

Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung.

 

Jetzt kann der Frühling (und vor allem der Sommer) kommen!

 

Völkerballturnier 2016

 

Am Donnerstag, den 25.02.2016, fand das alljährliche Völkerballlturnier auf Kreisebene statt. Dieses Turnier wird jedes Jahr von den 4. Klassen bestritten und in Bruchhausen-Vilsen ausgetragen.

 

Vielen Dank an die Oberschule und das Gymnasium

für die Bereitstellung der großen Sporthalle!!!

Im Vorfeld hatte Frau Böttcher in Zusammenarbeit mit Frau Brending die besten VölkerballspielerInnen aus den

4. Klassen ermittelt und an zwei zusätzlichen Trainingstagen zu zwei tollen Mannschaften geformt.

 

Die Spiele waren in diesem Jahr wieder wahnsinnig schnell und spannend. Die Bälle flogen nur so hin und her und man konnte in der Sporthalle kaum sein eigenes Wort verstehen.

 

 

Die Jungen belegten einen guten 5. Platz

und die Mädchen einen toll erkämpften 2. Platz!

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Bruchhausen-Vilsen Alaaf

 

Time to say goodbye

 

Heute gab es an der Grundschule Bruchhausen-Vilsen nicht nur Zeugnisse, es wurde auch ein Abschied gefeiert und das gleich doppelt. Unsere Lehramtsanwärterinnen, Judith Hintze und Katharina Grages, haben nach ihrem anderthalbjährigen Referendariat die Prüfungen mit tollen Noten bestanden und werden ab Montag als "echte Lehrerinnen" ihre neuen Stellen antreten. Dafür gehen beide in ihre Heimat zurück.

 

Das Kollegium wünscht euch von Herzen alles Liebe für eure neuen Aufgaben und euren weiteren beruflichen Werdegang. Wir hoffen sehr, dass an eurer neuen Schule nette Kolleginnen/Kollegen und Kinder auf euch warten.

 

Alles Liebe

Das Kollegium der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

 

Grundschule on ice

 

Die Eislaufbahn in Bruchhausen-Vilsen war mit vielen fröhlichen Kindern der Grundschule gefüllt, die eifrig ihre Runden drehten. Dabei ist dieses schöne Bild zustande gekommen.

 

Winterwunderland

Väterchen Frost und Frau Holle haben in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet. Unser Schulgelände hat sich in ein wahres Winterwunderland verwandelt. Überall glitzert der Schnee und das Eis. Es ist wirklich knackig kalt draußen und die Kinder kommen zwar mit rotgefrorenen Näschen, aber auch mit glänzenden Augen aus den Hofpausen zurück.

 

Hier ein paar Impressionen...

 

Neujahrsgrüße

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien

ein gesundes neues Jahr 2016!

 

 

Das Kollegium der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

 

 

Der Weihnachtsmann macht Urlaub - Ein Musical der 4c

 

Kurz vor Weihnachten führten wir - die Klasse 4c - im Forum das Musical „Der Weihnachtsmann macht Urlaub“ den anderen Kindern der Schule vor. Etwa vier Wochen zuvor haben wir in der Klasse die Rollen verteilt, die Lieder geübt und begonnen, unsere Texte zu üben. Nach und nach haben wir mit Frau Buch kleine Szenen im Klassenraum geübt und im Kunstunterricht die Kulissen gestaltet. Auch im Musikunterricht probten wir fleißig für unseren großen Auftritt und bauten verschiedene Musikinstrumente in unsere Lieder ein. Unsere Generalprobe fand dann bereits im Forum auf der großen Bühne statt. Der Chor musste nun lernen, bei den Liedern rechtzeitig auf die Bühne zu kommen und anschließend die Bühne wieder zu verlassen. Am Tag der Generalprobe dachten wir noch, dass wir das nie hinbekommen würden, doch einen Tag später bei unseren beiden Aufführungen vor den anderen Schulkindern klappte das Meiste ganz wunderbar. Da wir jede Rolle zweimal besetzt hatten, haben wir das Musical auch zweimal aufgeführt, so dass jeder beide seiner Rollen einmal spielen konnte. Der grandiose Applaus nach den Vorstellungen bestätigte unsere viele Arbeit, die wir in das Musical gesteckt hatten. Auch unsere Eltern waren bei unserer Weihnachtsaufführung ganz gerührt und begeistert.

 

In dem Stück geht es um einen Weihnachtsmann, der Wunschbriefe von Kindern erhält, die immer unverschämtere Wünsche äußern. Der Weihnachtsmann ist enttäuscht und beginnt zu grübeln. Die Wichtel schaffen es nicht, ihn aufzumuntern. Auch die Waldgeister können ihm nicht helfen, wenn er nachts schlaflos durch den Wald läuft. Schließlich rufen die Wichtel die Ärztewichtel, die dem Weihnachtsmann eine Woche Urlaub verordnen. Und so reist der Weihnachtsmann mit dem schnellsten Schlitten nach Teneriffa und macht es sich am Strand bequem. Die Wunschbriefe der Kinder werden in der Zwischenzeit alle zurückgeschickt. So bekommt auch Maxi ihren Wunschbrief zurück. Sie schickt ihre Brieftaube auf die Suche nach dem Weihnachtsmann und diese findet ihn tatsächlich. Mit ihrem ersparten Geld fliegt Maxi mit einem Billigflieger nach Teneriffa und findet den Weihnachtsmann in einem Liegestuhl am Strand. Sie überzeugt den Weihnachtsmann, dass nicht alle Kinder so sind wie die aus den Wunschbriefen und dass sich die meisten auch über Kleinigkeiten freuen und so fliegen Maxi und der Weihnachtsmann mit dem Schlitten zurück nach Deutschland, um rechtzeitig zu Weihnachten wieder zurück zu sein.

 

Zum Schluss haben wir uns alle mit dem Weihnachtslied „We wish you a merry christmas“ von unseren Zuschauern verabschiedet.

 

Die Proben für das Musical und auch die Aufführungen haben uns sehr viel Spaß gemacht!

 

Wir wünschen allen Kindern und Eltern frohe Weihnachten und alles Gute für das kommende Jahr!

4. Adventssingen im Kerzenschein

 

Heute Morgen war die Überraschung vor der Schule groß: Die Kinder "durften" das Schulgebäude nicht betreten. Was war da los?

 

Vor dem Eingang stand unser Klavier. Um 7.35 Uhr gesellten sich die Lehrkräfte mit einer Kerze in der Hand zu den Kindern und wir sangen gemeinsam unsere beiden Weihnachtslieder, während der Himmel langsam heller wurde und der Tag begann.

 

Das war wirklich eine schöne Einstimmung in die letzten beiden Schultage in diesem Jahr. Trotz der eher frühlingshaften Temperaturen kam so ein wenig Weihnachtsstimmung auf.

 

 

Die Adventszeit ist eingeläutet

 

Das 2. Adventssingen

Am Montag, dem 07.12.2015 war das 2. Adventssingen in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen. Die ganze Schule sang „ Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und die ersten beiden Strophen von „Ja, dann ist Advent“. Außerdem haben der SKG und die Klasse 3c ein Lied, ein Gedicht und die Geschichte des Nikolauses vorgetragen. Das 2. Adventssingen war mal wieder eine große Freude für uns.

Von Marie, Stacy (4a) und Jill (4c)

 

Das 1. Adventssingen

Am Montag sind wir in der ersten Stunde ohne Stühle in die Pausenhalle gegangen. Dort hat Frau Kromrei uns freundlich begrüßt und wir haben die erste Kerze am Adventskranz angezündet. Frau Arndt hat Klavier gespielt und wir haben dazu die erste Strophe vom Lied „Komm wir schauen in das Licht“ und alle Strophen von „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ gesungen. Wir freuen schon auf die nächste Woche.

Von Lina (4b) und Max G. (4c)

 

Der Aktionstag Advent

Am Dienstag, dem 24.11.2015 hatte die Grundschule Bruchhausen-Vilsen Basteltag. In jeder Klasse gab es unterschiedliche Möglichkeiten zum Basteln. Der erste Schuljahrgang bastelte zum Beispiel Nikolausstiefel, Transparentsterne und Weihnachtsmannketten. Im zweiten Jahrgang bastelten die Kinder Nikolaussocken, Glocken, Papphäuser und Sternschnuppen. Auch im dritten Jahrgang gab es verschiedene Angebote. Es wurden Schneemänner, Tannenzapfenmännchen und vieles mehr hergestellt. Tannenbaumanhänger, Papierschneeflocken, Sternenketten und viele andere Dinge bastelten die Viertklässler. Vielen Kindern der Schule machte das Basteln riesigen Spaß. Nun herrscht in der gesamten Schule Weihnachtsstimmung.

Von Merle und Ida-Marie (Klasse 4c)

 

Eine böse Überraschung mit gutem Ausgang


Anfang vorletzter Woche gab es für die Schülerinnen und Schüler der 4b ein „böses Erwachen“ bzw. einen sehr unerfreulichen Wochenbeginn. Sie entdeckten mit großer Betroffenheit, dass die farbenfrohen Zaunlatten, (die nun nach langem Warten endlich beim Haupteingang montiert wurden) von Unbekannten auf übelste Weise mit obszönen Schmierereien und Schimpfwörtern bekritzelt waren.


„Ich finde die Penisse an unseren Latten echt blöd! Die, die das machen: Bitte hört auf damit!“ von J.


„Ich finde das richtig blöd, denn wir haben da richtig viel Arbeit reingesteckt.“ von R.


„Wir haben die Latten mit so viel Mühe gemacht! Es ist unmöglich, dass sie nun so aussehen.“ von H.


„Es ist gemein, dass irgend jemand unseren schönen Zaun beschmiert hat. Ich bin total TRAURIG darüber!“ von L.


„Eine Frechheit ist das, dass so viel Mühe einfach mit Edding übergeschmiert wurde!“ von L.


Einer engagierten Mutter haben wir es zu verdanken, dass der „Zaun“ nun wieder in seiner ganzen Pracht glänzen kann, denn sie hat die Verunstaltung beseitigt.


Vielen Dank, liebe Frau V., für Ihren Einsatz!


Unsere diesjährigen Sportschnuppertage


Alle zwei Jahre finden an unserer Schule die Sportschnuppertage statt. Ortsansässige Vereine haben dann die Möglichkeit, ihre Sparte vorzustellen und die Kinder können in neue Sportarten hineinschnuppern.


In diesem Jahr konnten die Kinder am 1. Tag zwischen Fußball, Taekwondo, Kinderturnen und Tennis wählen. An Tag 2 durften sie sich zwischen Handball, Badminton, Tischtennis und Hip-Hop entscheiden. Pro Tag schnupperten dann alle Kinder jahrgangsweise in eine Sportart hinein.


Die Kinder kamen jedes Mal fröhlich und erschöpft aus den Sporthallen zurück und hier und da konnte man ein „das möchte auf jeden Fall mal im Verein ausprobieren“ hören.


Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Vereinen bedanken, die sich die Zeit genommen und Mühe gemacht haben, einen Tag mit unseren Kindern zu verbringen.


Es war wirklich toll und wir freuen uns schon auf die nächsten Sportschnuppertage.


Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...



Der Herbst startete in diesem Jahr ungewöhnlich mild aber nicht weniger schön.


Die Klasse 4b gestaltete gemeinsam mit Frau Schmidt-Beck diese wunderschönen Herbstmandalas aus Laub, Eicheln, Beeren, Ästen, etc.,

die die Kinder momentan in unserer Pausenhalle bewundern können.,


Unser Terminplan für das 1. Halbjahr

Neue Klassenfotos, neues Kollegiumsfoto und neue Teamfotos


Die neuen Fotos sind da und bereits online.

Sie sind toll geworden!



Hier finden Sie...


... die aktuellen Klassenfotos.


... die aktuellen Mitarbeiterfotos.


Lesetüten für unsere Erstklässler

 

Am Mittwoch wurden die Leseanfänger aus dem ersten Jahrgang von ihren Paten aus dem 4. Jahrgang mit Lesetüten überrascht. Die Lesetüten wurden von ihren Paten liebevoll bemalt und nach einer Vorführung der Lese-AG aus Jahrgang 3 feierlich überreicht.

 

Das war wirklich noch mal ein herzlicher Willkommensgruß an unsere Erstklässler.

 

In diesem Jahr waren die Lesetüten mit der Geschichte "Super Hugo" von Salah Naoura gefüllt. Frau Hoberg von der Buchhandlung Meyer erzählte den aufmerksamen Kindern, dass sie eigens für die Erstklässler geschrieben wurde - somit ist sie etwas ganz Besonderes.

 

Das Projekt "Lesetüte" soll die Lust am Lesen wecken und weiter fördern und wird von der Buchhanddlung Meyer unterstützt und organisiert.

 

Besucher unserer Homepage:

Online Counter kostenlos